Sonntag, 7. April 2019, 15:00 - 17:00 Uhr

14 Tage durch Westkanada

Birgit Koop und Gisela Zeller berichten über ihre Traumreise: Nach unserer Landung in der Olympiastadt Calgary ging es weiter in die Rocky Mountains mit ihren faszinierende Felsformationen, schneebedeckten Gipfeln und Gletschern, türkisblauen Seen und spektakulären Wasserfällen. Die endlosen Wälder mit ihrer reichen Pflanzenwelt begeisterten uns täglich aufs Neue. Beim Besuch der historischen Headcreek Ranch, zu der auch ein Indianercamp gehört, bekamen wir einen lebendigen Einblick in die Geschichte Kanadas. An der Pazifikküste erwarteten uns die Regenwälder im Pacific Rim National Park mit ihren Baumriesen und eine Walsafari. Zum Abschluss ging es zurück in die Zivilisation, zunächst in das beschauliche Victoria und dann nach Vancouver, das zu den schönsten und lebenswertesten Städten der Welt gehört.

Zum „Kaffee-Klatsch“ gibt es Eine-Welt-Kaffee, Tee und selbst gemachte Torten – und Gelegenheit zum persönlichen Gespräch. Zum gemütlichen Kaffeetrinken ist bereits ab 14.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.
Foto: Birgit Koop