×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sonntag, 1. September 2019, 17:00 - 18:30 Uhr

Das Konzert Telemann op Platt zeigt anhand von Kantaten und Arien die Benutzung der niederdeutschen Sprache in Dichtung und Musik. Niederdeutsch war die Umgangssprache, auch Matthias Claudius und Klopstock dichteten auf Platt.

Georg Philipp Telemann (1681-1767) und seine Zeitgenossen nutzten das Plattdeutsche als Sprache des einfachen Volkes: Dienstboten und Kammermädchen sangen "op Platt" in italienischen Opern!

Telemann schildert kritisch, aber unterhaltsam, die untergeordnete Stellung der Frau. In seiner humorvollen Weise zeigt er, wie sie sich den Herren gegenüber zur Wehr setzen.  

Ensemble Merlini 

Sopran                  Swantje Tams Freier

Bassbarition          Jan Schulenburg

Leitung                 Petra Bensieck

Foto: Petra Bensieck

Ort
Paul-Gerhardt-Kirche