Mittwoch, 4. August 2021, 09:30 - 11:00 Uhr

Haben Sie Lust, sich auf ein literarisches Werk einzulassen und Ihre Gedanken darüber mit anderen zu teilen? Sie sind herzlich eingeladen dazu!  

Am 4. August beschäftigt uns der Roman: „Dem Paradies so fern. Martha Liebermann, von Sophia Mott:

Martha, die hoch betagte Witwe des berühmten Malers Max Liebermann kämpft um ein würdiges Überleben in Berlin Anfang der 1940er Jahre. Ein Roman erzählt ihre Lebensgeschichte.

Berlin 1941. Im Salon der Botschafterwitwe Hanna Solf erörtern Persönlichkeiten der Berliner Oberschicht die aktuelle politische Lage. Unter ihnen Edgar Baron von Uexküll, Gräfin Maria von Maltzan, Elisabeth von Thadden und der Diplomat Graf Bernstorff, der drei Monate im KZ Dachau inhaftiert war. Er weiß von den Deportationen der Juden, sie alle wissen es und sorgen sich um die 84-jährige Witwe des Malers Max Liebermann.

"Sie ist eine intelligente Frau, geistig noch vollkommen auf der Höhe, unsentimental und stark. Wenn sie sich bisher geweigert habe, zu emigrieren, hänge das eher mit ihrem Verständnis von Pflichtgefühl und einer Form von Bescheidenheit zusammen. Um sich selbst habe sie nie große Geschichten gemacht. Alles drehte sich nur um ihren Mann."

Baron von Uexküll und Graf Bernstorff beschließen, die Ausreise der "Frau Professor" zu organisieren. Ihre Bemühungen bilden die Rahmenhandlung in Sophia Motts Roman "Dem Paradies so fern" über Martha Liebermann. Einen Großteil des Liebermann’schen Vermögens haben die Nazis bereits beschlagnahmt. Die Greisin lebt alleine mit Haushälterin Marie und Köchin Alwine in der viel zu großen Wohnung, sie harrt der Dinge, ihr Leben mit Max passiert Revue…

Bitte melden Sie sich an, damit ich planen kann: Tel.: 521 84 12,

dr.carolin.paap@googlemail.com

Pastorin Dr. C. Paap

 

Literatur-Café:

Sophia Mott: Dem Paradies so fern. Martha Liebermann.

Ebersbach & Simon, Berlin 2019. 336 Seiten,22 Euro

Mittwoch, 4. August 2021

9.30-11 Uhr

Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum

Foto: Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de

"Dem Paradies so fern. Martha Liebermann." Literatur-Café zu einem Werk von Sophia Mott
Mitwirkende
Pastorin Paap